Heilmittelberatung auf anthroposophischer Grundlage

Fr 22. Mär. 2019 / 9:30 - 17:00 Uhr

Fr 30. Aug. 2019 / 9:30 - 17:00 Uhr

So 15. Sep. 2019 / 9:30 - 17:00 Uhr

Fr 27. Sep. 2019 / 9:30 - 17:00 Uhr

 

Der Weiterbildungskurs dient dazu, einen praxisbezogenen Einblick in eine anthroposophisch erweiterte Heilmittelberatung zu erhalten und sich mit den Grundbegriffen dieses Therapiesystems auseinander zu setzen.

Am Beispiel wesentlicher Krankheitsbilder werden die Grundprinzipien der Therapie dargestellt und anhand typischer Arzneimittel vertieft.

 

 

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich primär an Fachpersonen, welche in der direkten Beratung in Apotheke und Drogerie am Ladentisch stehen und Interesse an der Komplementärmedizin haben (Pharma-AssistentInnen, DrogistInnen, ApothekerInnen).

Der Kurs ist jedoch offen für alle Fachpersonen des Gesundheitswesen.

 

Lernziele

  • Kennenlernen der grundlegenden Betrachtungsweise der Anthroposophischen Medizin und Pharmazie
  • Erarbeiten des anthroposophischen Menschenbildes und Vergleich zu anderen Therapiekonzepten
  • Kennenlernen von grundsätzlichen Erkrankungsmöglichkeiten sowie deren Therapie- und Behandlungsprinzipien
  • Begeisterung für eine ganzheitlich orientierte Heilmittelberatung wecken
  • Integrieren des Erlernten in den Beratungsalltag

 

Kursprogramm

 

Kurskosten

 

Anerkennung

Ausführliche Teilnahmebestätigung, Pro Kurstag wird die FPH-Anerkennung beantragt.

 

Referenten

René Schwarz - Naturheilpraktiker, Dornach
Dr. med. Kaspar H. Jaggi - Arzt, Jegenstorf
Je nach Thema zusätzliche ausgewiesene Fachexperten

 

Kursort

Einführungstag, Goetheanum in Dornach (SO)
Folgetage im Raum Arlesheim, Basel

 

Anmeldung

Anmelden können sie sich bis 14 Tage vor dem Anlass mit dem Onlineformular auf unserer Homepage: (www.vaeps.ch/bildung/veranstaltungskalender) oder via VAEPS Sekretariat.

Die Anmeldung ist verbindlich.

Mindestteilnehmerzahl 15. Die Abmeldung von einem Kurs nach Anmeldeschluss ist mit Aufwand verbunden. Bei Abmeldung bis 10 Tage vor Kursbeginn sind 25% der Seminargebühr fällig, später oder bei unabgemeldetem Nichterscheinen der ganze Betrag.

 

Inhalt und Durchführung

zusammenhänge GmbH
Amthausstrasse 21
4143 Dornach
www.zusammen-wissen.ch

 

Information

Weitere Informationen zu Detailprogrammen, Kurskosten, Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage:
www.vaeps.ch oder via VAEPS Sekretariat: info(at)vaeps.ch

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch: anthrosana, Ceres Heilmittel AG, ebi-pharm ag, Iscador AG, Klinik Arlesheim AG, Wala Schweiz AG, Weleda AG, Wettstein-Apotheke





NEWSLETTER


Natürliche Selbsthilfe

  

 Deutsch     Français