Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka

Die Rhythmischen Einreibungen wurden als ganzheitliche, umhüllende, wärmende, beruhigend und entspannende Körpertherapieform, aus der anthroposophischen Medizin entwickelt. Heute werden die Rhythmischen Einreibungen auch ausserhalb dieses Medizinsystems angewendet.

Meist kommen Öle mit pflanzlichen Zusätzen zur Anwendung, welche direkt auf die Haut aufgetragen werden. Hierbei wird eine für die Situation passende Substanz wird mittels ruhigen, rhythmisch und fliesenden  Bewegungen eingerieben.

Die Rhythmischen Einreibungen kennen keine walkenden oder knetenden Griffe, welche in die tiefe der Muskulatur hinein arbeiten, wie dies in der klassischen Massage der Fall ist. Die Berührungsqualität ist intensiv aber sanft.

 

Sasha Gloor :: Pflegefachfrau HF, Expertin Rhythmische Einreibungen und Anthroposophische Pflege
061 703 74 81 :: sasha.gloor(at)zusammenhaenge.ch