Sandra Schelbert

 

 

 

Shiatsu ist eine ganzheitliche Körpertherapie, die in der östlichen Philosophie und Gesundheitslehre verankert ist. Shiatsu bedeutet wörtlich übersetzt „Fingerdruck“. Mit sanftem, tiefgehendem Druck entlang der Energiebahnen - einer speziellen, dem Shiatsu eigenen Behandlungsweise - kann der Energiefluss angeregt und harmonisiert werden. Auch Dehnungen und Rotationen werden in den Ablauf integriert.

Shiatsu ist die Kunst der achtsamen Berührung. Daumen, Handflächen, Ellenbogen und Knie berühren mit Achtsamkeit und Klarheit, Tiefe und Präsenz. Es unterstützt, die eigene Wahrnehmung zu verbessern, zur Ruhe zu kommen, sich zu regenerieren, Energie aufzutanken und das natürliche Gleichgewicht wiederzufinden. Shiatsu ist ein wohltuender Ausgleich zum anspruchsvollen Alltag.

Kindern ebenso wie Erwachsenen und älteren Menschen bietet Shiatsu eine wunderbare Möglichkeit, Raum, Ruhe und Geborgenheit im eigenen Körper zu erfahren. Shiatsu kann sowohl präventiv zur Erhaltung der Gesundheit eingesetzt werden, als auch zur Unterstützung und Begleitung

  • bei Verspannungen, Schmerzen und Einschränkungen des Bewegungsapparates
  • bei Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität
  • bei Kopfschmerzen und Migräne
  • bei Magen-Darm-Beschwerden, Essstörungen
  • bei Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden
  • bei Energielosigkeit und Erschöpfungszuständen
  • bei Krisen und Veränderungsprozessen
  • u.v.m.

 

Nähere Informationen unter: www.shiatsu-schelbert.ch


NEWSLETTER


Natürliche Selbsthilfe

  

 Deutsch     Français