Sasha Gloor

 

 

Nachdem ich einige Jahre die Tätigkeit als Bewegungspädagogin ausgeübt hatte erlernte ich auf dem Bildungsweg den Beruf der Pflegefachfrau HF.

Da ich mich für das Thema der integrativen Medizin und Naturheilkunde interessierte  nahm ich eine Stelle in der anthroposophischen Onkologie (Lukas Klinik , Arlesheim) an. Dort arbeitete ich über 10 Jahre in der Pflege und lernte die Rhythmischen Einreibungen und die Wickel und Kompressen kennen und in ihrer Wirkung schätzen. Ich vertiefte meine Kenntnisse bis zur Expertin Antroposophische Pflege IFAP.

Die Arbeit mit an Krebs erkrankten Menschen brachte mich zu einer vertieften Auseinandersetzung mit den Themen gesund sein und krank werden, Leben und Sterben.

Die letzten 7 Jahre war ich Dozentin und Koordinatorin der Pflegeweiterbildung Soleo an der Klinik Arlesheim. Ich unterrichtete Pflegefachleute und Laien in Theorie und Praxis zur anthroposophischen Pflege.

Neben meiner Dozententätigkeit begann ich im Herbst 2014 eine Ausbildung als Naturheilpraktikerin an der ANHK in Basel mit den Fachrichtungen  Phytotherapie und Homöopathie, der Lehrgang zur Phytotherapie ist bereits abgeschlossen. Die Fachrichtung Homöopathie werde ich voraussichtlich 2018 abschliessen können.